suchen
 
Seite drucken
   
Fasshandling

30.30.01 Fasswagen mit Auffangwanne (DIBt)30.30.02 Fassroller mit Auffangwanne30.30.03 Fassroller mit Auffangwanne und Griff30.30.04 Transportwagen mit Auffangwanne

Fasshandling (drum handling)

 

Die R.A.W. Fasswagen und Fassroller kommen überall dort zum Einsatz, wo Fässer oder Kleingebinde mit wassergefährdenden Flüssigkeiten transportiert, oder mobil gelagert werden müssen. Sie zeichnen sich durch eine hohe chemische Verträglichkeit aus und sind resistent gegen die meisten Gebrauchs- und Industriechemikalien.

ArtikelFasswagen mit Auffangwanne (DIBt)Fassroller mit AuffangwanneFassroller mit Auffangwanne und Griff
Artikel-Nr. 30.30.01  30.30.02  30.30.03 
EAN/GTIN405246900069140524690007074052469000714
 230 l Aufnahmevolumen, PE-LLD30 l Aufnahmevolumen30 l Aufnahmevolumen
Maße1.600 mm x 740 mm x 640 mm725 mm x 725 mm x 255 mm725 mm x 725 mm x 990 mm
VEStückStückStück
Stück / VE111
Stück / Palette4  
Gewicht kg / VE441415,5
Lieferzeit innerhalb von 5 Werktagen innerhalb von 5 Werktagen innerhalb von 5 Werktagen
Preis702,10 €* Jetzt kaufen!333,20 €* Jetzt kaufen!404,60 €* Jetzt kaufen!
ArtikelTransportwagen mit Auffangwanne  
Artikel-Nr. 30.30.04   
EAN/GTIN4052469000721  
 100 l Aufnahmevolumen  
Maße900 mm x 700 mm x 980 mm  
VEStück  
Stück / VE1  
Gewicht kg / VE18  
Lieferzeit innerhalb von 5 Werktagen  
Preis505,75 €* Jetzt kaufen!  

Der R.A.W. Fasswagen mit Auffangwanne entspricht den gesetzlichen Anforderungen zur Lagerung von wassergefährdenden Stoffen. Er wurde entsprechend geprüft und besitzt die Zulassung des DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) (auf R.A.W. ausgestellt).

 

DIBt-Zulassung - allgemeine bauaufsichtliche Zulassung mit Ü-Zeichen für Auffangwannen (ausgenommen Faltwannen) (ÜHP-Übereinstimmungserklärung des Herstellers nach vorheriger Prüfung des Bauprodukts durch eine anerkannte Person / Stelle).

 

Auffangwannen benötigen eine Eignungsfeststellung gemäß § 63 WHG (Wasserhaushaltsgesetz), wenn sie im Rahmen einer wasserrechtlichen LAU-Anlage (Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen wassergefährdender Stoffe) ortsfest eingesetzt werden. Diese Eignungsfeststellung kann für Auffangwannen im Rahmen der Landesbauordnungen (Muster-WasBauPVO) im Form einer „ÜHP-Übereinstimmungserklärung des Herstellers nach vorheriger Prüfung des Bauprodukts durch eine anerkannte Person / Stelle“ durch eine DIBt-Zulassung erbracht werden.

A C H T U N G :  Für die Produktgruppe "AUFFANGWANNEN" gelten die genannten Bruttopreise  F R E I   H A U S  innerhalb Deutschlands.

Impressum | AGBs | Datenschutz